Online-Bestellformular

Vorstellung und Karten

Wichtiger Hinweis: Die Karten der Kategorie 1 sind für alle Aufführungen restlos ausverkauft. Die Kategorie 2 in Aufführung 4 (Samstag Nachmittag) ist ebenfalls ausverkauft.

Gesamtkosten: 0


Fragen und Antworten

Grundsätzlich behalten die Eintrittskarten ihre Gültigkeit für die neu angesetzten Termine, ausgehend von der auf der Karte angegebenen nummerierten Vorstellung. Dies bedeutet im Einzelnen:

Alte Termine im März

Neue Termine im Juli

Premiere am 10.03.22 um 19:30 Uhr

Premiere am 07.07.22 um 19:30 Uhr

Aufführung 2 am 11.03.22 um 15.00 Uhr

Aufführung 2 am 08.07.22 um 15.00 Uhr

Aufführung 3 am 11.03.22 um 19.00 Uhr

Aufführung 3 am 08.07.22 um 19.00 Uhr

Aufführung 4 am 12.03.22 um 15.00 Uhr

Aufführung 4 am 09.07.22 um 15.00 Uhr

Aufführung 5 am 12.03.22 um 19.00 Uhr

Aufführung 5 am 09.07.22 um 19.00 Uhr

Wir freuen uns sehr über jeden, der seine erworbenen Eintrittskarten behält und im Juli dabei ist!

Solltest du an dem neuen Termin tatsächlich leider keine Zeit haben, können die Eintrittskarten storniert werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Mit Kostenerstattung: Sende uns die erworbenen Eintrittskarten per Post innerhalb von 10 Tagen (bis zum 28.01.2022) unter Angabe deines Namens, deiner Adresse sowie deiner Bankverbindung an folgende Adresse: Birte Überleer, Schmiedeweg 1a, 25878 Drage.

Sobald die Eintrittskarten bei uns vorliegen, überweisen wir den entsprechenden Betrag auf dein Konto.

  1. Spende des gezahlten Kartenpreises an den Arbeitskreis Musical e.V.: Die erworbenen Eintrittskarten müssen nicht an uns zurückgeschickt werden. Es reicht eine Mail an projektleitung@musical-2021.de mit dem Hinweis, dass die von dir erworbenen Eintrittskarten nicht genutzt werden und der gezahlte Betrag gespendet wird. Wir benötigen lediglich ein Foto der durchgerissenen Eintrittskarten und die Angabe der Kartennummern, damit wir diese Sitzplätze erneut vergeben können.

Du möchtest deine erworbene Eintrittskarte auf eine andere Vorstellung verlegen?

Dies ist grundsätzlich möglich, sofern in der gewünschten Vorstellung noch Plätze in der entsprechenden Kategorie vorhanden sind. Der Wunsch nach Umbuchung muss ebenfalls innerhalb der Rückgabefrist bis zum 28.01.2022 schriftlich angekündigt werden. Wir können nicht gewährleisten, dass für die neu gewünschte Vorstellung noch ausreichend Karten in derselben Kategorie vorhanden sind. Endgültig beurteilen können wir das erst, wenn die Rückgabefrist abgelaufen ist.

Deshalb werden wir den Kartenverkauf bis zum 31.01.2022 unterbrechen. Danach kann ein Umtausch auf Grundlage der dann zur Verfügung stehenden Eintrittskarten erfolgen. Sollte die gewünschte Kategorie nicht möglich sein, werden wir versuchen, eine Alternative anzubieten.

Es gibt bei jeder Aufführung Eintrittskarten in drei Preiskategorien, die wie folgt gestaffelt sind:

Kategorie 1:
Erwachsene 24,-€, Kinder unter 15 Jahre 20,-€

Kategorie 2:
Erwachsene 18,-€, Kinder unter 15 Jahre 14,-€

Kategorie 3:
Erwachsene 12,-€, Kinder unter 15 Jahre 8,-€

Die Sitzplätze sind nummeriert, eine Auswahl über einen Saalplan ist nur im Direktkauf möglich. Für Empfänger staatlicher Unterstützungsleistungen wie Bildungsgutscheinen, Wohngeld oder anderen Sozialleistungen auf Anfrage eine weitere Ermäßigung um 50% möglich. Dies kann bei den Friedrichstädter Kindergarten- und Schulleitungen, bzw. über die Projektleitung unter projektleitung@musical-2021.de beantragt werden.

Nachdem das Kontaktformular ausgefüllt und abgesendet ist, folgt innerhalb von 24 Stunden eine Rückantwort mit der Information, ob die gewünschten Karten in der gewünschten Anzahl und Kategorie noch erhältlich sind. In diesem Fall wird der Zahlungsbetrag mit den Bankdaten übermittelt.
Sollten die gewünschten Karten nicht mehr erhältlich sein, muss der Bestellvorgang für eine andere Vorstellung oder Kategorie wiederholt werden.

In der Rückantwort wird der zu zahlende Betrag für die gewünschten Karten schriftlich mitgeteilt. Dieser Betrag muss innerhalb von sieben Tagen an die mitgeschickte Bankverbindung überwiesen werden. Sollte nach sieben Tagen kein Zahlungseingang verbucht sein, werden die reservierten Karten in den Verkauf zurückgegeben. Bei eingegangenem Zahlungseingang werden die Eintrittskarten an die in der Bestellung angegebene Adresse versandt. Die Versandadresse muss ebenfalls auf dem Überweisungsträger unter Verwendungszweck angegeben werden, damit der Versand erfolgen kann.

Der Versand der Eintrittskarten wird aus logistischen Gründen etwas Zeit in Anspruch nehmen. Nach Zahlungseingang benötigen wir im längsten Fall ca. 2 Wochen, bis die Karten ankommen. Es wird darum gebeten, diesen Zeitraum abzuwarten und von Rückfragen zur Versendung abzusehen. Vielen Dank!

2G-Regeln: Einlassbedingungen

Liebe Besucher*innen,

gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Schleswig-Holstein ist seit dem 22.11.2021 die Durchführung von Veranstaltungen nur nach dem 2G-Modell möglich. Das bedeutet, dass ausschließlich vollständig geimpfte oder genesene Besucher*innen einlassberechtigt sind. Unter den genannten Bedingungen fallen die Maskenpflicht, der Mindestabstand und die Kapazitätsbegrenzung weg.

Zu beachten ist, dass es sich bei den folgenden Punkten um die Umsetzung der geltenden Verordnung des Landes Schleswig-Holstein handelt und eine Anpassung nicht ausgeschlossen ist.

Nachweispflicht für vollständig geimpfte oder genesene Personen

Allen Besucher*innen sind verpflichtet beim Einlass einen Impf- bzw. Genesungsnachweis in Kombination mit einem gültigen Personalausweis vorzuzeigen.

Sollten Sie keinen 2G-Nachweis vorweisen können, dürfen Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen. In diesem Fall ist es nicht möglich das Ticket zurückzugeben.

Ausnahmen

Von der 2G-Regel ausgeschlossen, sind folgende Besucher*Innen:

  1. Kinder, Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  2. Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen. Diese Personen müssen den Nachweis eines negativen PoC-Antigen-Tests führen, dessen Testungsergebnis nicht älter als 24 Stunden ist.

Gesundheit der Besucher*innen

Die Gesundheit unserer Besucher*innen liegt uns sehr am Herzen, deshalb werden wir bei unseren Veranstaltungen verstärkte Sicherheitsmaßnahmen ergreifen. Das Risiko einer Übertragung lässt sich jedoch nicht vollständig ausschließen. Wenn ein/e Besucher*in an einer Veranstaltung teilnimmt, trägt diese/r das Risiko im Zusammenhang mit Covid-19.

Es wird zudem von jedem/r Besucher*in erwartet, dass er/sie:

  1. sich an alle Empfehlungen und Vorgaben der zuständigen Behörden hält, die darauf abzielen, die Übertragung des Virus zu verhindern
  2. alle Anweisungen, die von uns und unseren Veranstaltungs- und Sicherheitsmitarbeitern*innen oder der Veranstaltungsstätte gegeben werden, befolgt.

Wir empfehlen den folgenden Personen, die Veranstaltung nicht zu besuchen:

  1. Jede Person, die darüber informiert wurde, dass sie klinisch extrem gefährdet ist und dass sie abgeschirmt werden sollte.
  2. Personen, die im gleichen Haushalt leben wie eine Person, die klinisch extrem gefährdet ist.
  3. Jede Person, die Symptome von Covid-19 zeigt (z.B. neuer anhaltender Husten, Fieber, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns)

Bei Durchführung der Veranstaltung müssen die jeweils geltenden Verordnungen und Empfehlungen der zuständigen Behörden beachtet werden, um die Übertragung von Covid-19 zu verhindern. Es wird von allen Besucher*innen erwartet, dass sie sich an die Verordnung und Empfehlungen halten und – soweit zutreffend – den Verhaltenskodex befolgen, der ggf. kurzfristig vor der Veranstaltung an Ticketkäufer*innen versendet wird.

Bei Nichtbeachtung der vorstehenden Maßnahmen sind wir berechtigt, den/die betreffende/n Besucher*in von der Veranstaltung auszuschließen.

Datenerhebung

Um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können, sind wir als Veranstalter verpflichtet, Ihre Namen und Kontaktdaten zu erfassen. Dabei beachten wir sowohl die diesbezüglichen Anforderungen der Behörden, als auch die datenschutzrechtlichen Regeln gemäß der DSGVO. Für die Datenerhebung gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Datenerfassung: Alle Besucher*innen müssen per Luca App oder mit einem manuellen Kontaktformular erfasst werden. Bitte scannen Sie sich am Eingang mit der Luca App ein oder tragen sie sich in ausgelegte Formulare ein. Zur Identitätsklärung zeigen Sie bitte ein Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein, etc.) vor.

Wichtig: Ohne eine entsprechende Datenerfassung können wir Ihnen keinen Eintritt zu unseren Veranstaltungen gewähren!